Die Restaurierung historisch bedeutsamer Gebäude
hat bei uns schon eine langjährige Tradition –
für Sie könnte sie zur sinnvollen Investition werden, die
Sie unbedingt mit Ihrem Steuerberater besprechen sollten.
  CHANCEN  
100 % Abschreibung der nachträglichen Sanierungskosten
Dadurch entstehen überproportional hohe Steuererstattungen,
mit welchen die Immobilie mittelfristig – je nach Steuersatz
und Mieterträgen – bis zu 70 % ohne Einsatz von eigenen Mitteln
bezahlt werden kann: auch für Eigennutzer.
siehe auch Berechnungsbeispiel
Ordentliche Mieterträge im Verhältnis zur Investition
Günstige und interessante Gestaltung der Altersvorsorge
Festpreise statt Kostenrisiko
Aufteilung in Wohnungseigentum – keine gesamt-
schuldnerische Haftung
Professionelle Hausverwaltung mit Mietverwaltung möglich
 
  RISIKEN
Veränderung Ihres persönlichen Steuersatzes
Haftungsausschluss: Die Gesellschaft und deren Mitarbeiter übernehmen keine steuerliche Beratung.
Sie haften daher nicht für zu zahlende Steuern oder ausbleibende Steuervorteile.
Bitte sprechen Sie vor Beurkundung eines Kaufvertrages unbedingt mit Ihrem Steuerberater.
Ausbleibende Mieteinnahmen